Ich bin das Licht dieser Welt!

1. Dez 2020 | 2 Kommentare

Wenn Du weißt, dass Du Energie und Bewusstsein bist, dann kannst Du Dir vorstellen, was mit Dir und Deinem Umfeld passiert, wenn Du in einer niedrigen Schwingung oder in einer hohen bist.

Deshalb ist es gerade jetzt für Dich sooo wichtig, Deine eigene Schwingung zu erhöhen.

Für mich passiert dieses, wenn Du Dich mit Dir und Deiner Seele verbindest – Deiner inneren Wahrheit, Deinem höchsten Selbst, Deiner inneren Stimme.
Um Dich mit Deiner Seele verbinden zu können, braucht es die Ruhe in Deinem Inneren – raus aus dem Außen: aus der Unsicherheit, aus der Angst, aus dem Stress und hinein in Deine innere Ausrichtung.
Diese könnte sein:

Ich bin Liebe.

Ich bin Fülle.

Ich bin Frieden.

Ich bin Vertrauen.

Ich bin Zuversicht.

Ich bin das Licht!

Du bist das Licht, wenn Du Dich mit Dir verbindest und Deinen Impulsen aus diesem Inneren heraus folgst – denn diese Impulse sind die Sprache Deiner Seele.

Aus diesen Impulsen heraus entsteht Harmonie, Leichtigkeit, Freude, Gelassenheit, Gesundheit, Klarheit, Bewusstsein und vor allem die Liebe, die Fülle und der Frieden in Dir – und in dieser hohen Schwingung strahlst Du Dein Licht in die Welt!

 

Die Quelle Deiner Ursprungsenergie ist die Liebe – und Liebe ist Licht.

 

Passend dazu gibt es ein wunderschönes Ritual auf Hawaii:
„Die Schale des Lichts – The bowl of light“

Jedes Kind erhält zur Geburt eine geschnitzte Schale. Sie symbolisiert die Schale mit reinem, strahlendem Licht, welche jeder Mensch besitzt. In diese Schale sind die jeweiligen Gaben und Fähigkeiten, die einzigartige Größe und das lebendige Licht einer/s Jeden hineingelegt.

Im Laufe des Lebens machen wir Erfahrungen, die uns blockieren bzw. wir nicht wieder in den Fluss bringen. Es ist als würden Steine in die Schale des Lichts gelegt werden, die uns hindern zu leuchten und unser Potential auszuleben.

Die Hawaiianer haben eine einfache Lösung dafür.
Jeden Abend nehmen sie ihre Schale des Lichts und drehen sie um, sodass alles herausfällt, was sich tagsüber in der Schale angesammelt hat, und das Licht wieder hell und klar scheinen kann.

Genau das ist doch unsere Ursprungsenergie / Seelenenergie:
es sind unsere Gaben und Fähigkeiten.

Jede/r von uns hat diese einzigartige Größe derer man leider meistens nicht bewusst ist.

Wie schön wäre es…

… wenn wir die “Steine”, die unser Licht -das uns zum Strahlen bringen kann- verdunkeln, nach und nach aus unserer Schale des Lichts hinauswerfen

… wenn wir erkennen können, was unsere Gaben, Fähigkeiten und unsere Einzigartigkeit ist

… wenn wir unsere Erfahrungen, die uns blockieren, erkennen und auflösen können, damit unser Leben im Fluss ist

… wenn unser Licht wieder hell und klar strahlen kann und wir unser Potential leben

… wenn wir spüren, wie wir mit ALLEM verbunden sind

… wenn wir komplett in der LIEBE sind

 

Dieser hawaiianische Brauch hat mich sehr berührt und mir noch einmal verdeutlicht, wie wichtig es ist, wenn sich jeder mit seiner Essenz verbindet.

 

Lasst uns gemeinsam unser Licht in die Welt erstrahlen, denn gemeinsam strahlen wir heller.

 

Mein Angebot für Dich, um Dich mit Deiner Seelenenergie zu verbinden:

Ich wünsche mir von Herzen, dass sich mehr Menschen mit ihrer Ursprungsenergie verbinden, aus diesem Grund habe ich in der Vorweihnachtszeit ein spezielles Angebot für Paare, FreundInnen und Familie, um sich zu verbinden und miteinander die Magie des Seelensteins zu erleben. Bei Interesse melde Dich gerne bei mir: info@mein-seelenstein.de

 

 

2 Kommentare

  1. Aloha liebe Sabine
    Wundervoll geschrieben! Vielen Dank! Es ist immer wieder schön die Geschichte der “The Bowl of Light” zu lesen. Wie auch Deine Gedanken und Inspirationen dazu.
    Mahalo nui loa!
    Zita Maria

    Antworten
    • Ich danke Dir liebe Zita Maria. Für mich ist diese Geschichte auch immer wieder sehr besonders. Danke für die tolle Idee mit dem wunderschönen Thema. Alles Liebe Sabine

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.