Mein neuer Weg wird immer klarer

1. Dez 2019 | 1 Kommentar

Vor einiger Zeit habe ich Euch von meinem neuen Weg erzählt.
Seitdem ist eine Menge passiert und ich bin im Oktober durch einen wirklich tiefen Prozess gegangen, in dem ich meinen bisherigen Weg sehr in Frage gestellt und durchleuchtet habe.
Es war eine sehr intensive und herausfordernde Zeit für mich, aber am Ende bin ich viel klarer daraus hervorgegangen – wie es ja oft so ist 😉

Mir ist dabei klar geworden, dass ich mit meinem alten – nova-Weg und mit meinem neuen Weg gleiche Ziele verfolge:

–          Ich möchte, dass Menschen ihr Potential erkennen, dieses leben und es zum Wohle aller in die Gemeinschaft einbringen können

–          Ich möchte, dass Menschen in die Eigenverantwortung kommen und nicht das Ruder aus ihrer Hand geben und sich von anderen ihr Leben bestimmen lassen

–          Ich möchte, dass Menschen nicht von einem zum nächsten Seminar laufen müssen, um sich immer weiter selbst zu optimieren – es alles ist bereits in Dir!

–          Ich möchte, dass Menschen in einer werteorientierten Gemeinschaft sein dürfen, in der der Gemeinwohlgedanke an erster Stelle steht, in der das WIR-Gefühl gelebt wird, in der Liebe, Gefühle und das SEIN eines jeden einzelnen ganz weit oben ist.

Hochsensible Menschen haben einen großen Schatz in sich, wenn sie ihn denn erkennen und leben – wenn sie bereit sind, auf ihre Intuition zu hören und ihr zu vertrauen – wenn sie anerkennen, dass sie eine Wahrnehmungsbegabung haben und das große Ganze im Blick haben können – wenn sie ihre Bedürfnisse kennen und danach leben…. Und viele der hochsensiblen Menschen spüren diese Verbundenheit mit dem großen Ganzen, eine Verbundenheit mit anderen Menschen, mit Tieren und der Natur und viele kennen das Vertrauen, aber können sich noch nicht darauf einlassen….

Ich habe in den letzten Wochen erkannt, dass ich auch mit meinem neuen Weg diese Ziele unterstützen kann!

Was ist nun mein neuer Weg?

Da ich schon seit längerer Zeit spüre, dass da etwas auf mich wartet und gesehen und gelebt werden möchte, habe ich im September in einer geführten Meditation meine Seelenmission entdeckt.
Es war sehr spannend! Ich habe gesehen, wie Menschen auf mich zukommen, habe gesehen, wie ich ihnen etwas gegeben habe – etwas, was erst sehr klein, aber in einem Moment riesig groß wurde.

Ich habe die Gabe, den Menschen ihre Ursprungsschwingung und ihr Ursprungswissen, mit dem ihre Seele auf die Erde gekommen ist, wiederzugeben. Dieses passiert in Form eines passenden Heilsteines, der die Ursprungsenergie dann jedem in angemessener Zeit, Art und Weise zukommen lässt.

Der erste Moment war ein Staunen und ein unglaublich schönes Gefühl – und danach schaltete sich gleich der Kopf ein 😉

Ich habe es erst vorsichtig Menschen erzählt, von denen ich wusste, dass sie mir vertrauen und mich schon kennen. Die Reaktion war sehr überraschend für mich – eine große Begeisterung und der Wunsch, einen solchen Stein haben zu wollen. In meiner Mastermind-Gruppe wurde dann der Vorschlag gemacht, dass ich eine „Testreihe“ starte und meine Testpersonen Tagebuch schreiben und mir von ihren Erfahrungen berichten. Das war eine wirklich gute Lösung für meinen Kopf 😉

Innerhalb 1 Woche hatte ich 8 Personen, die begeistert ihren Seelenstein haben wollten, um mich zu unterstützen, aber zuallererst um auch unbedingt ihren Stein mit ihrer Ursprungsenergie zu erhalten – inzwischen sind es 18 Personen, die unterschiedlicher nicht sein können.

In dieser Zeit habe ich viele Rückmeldungen erhalten und viele Gespräche geführt – und neben vielen kleinen und größeren positiven Erkenntnissen, gab es auch kleinere und größere Wunder.
Alle gemeinsam gaben aber folgende Rückmeldungen gegeben:

  • Sie sind viel klarer
  • Sie fühlen sich mutiger
  • Der Stein ist ihnen sehr wichtig geworden – ich hatte das Gefühl, dass alle immer sehr liebevoll von ihrem Stein gesprochen haben
  • Sie sind näher bei sich
  • Der Stein ist ausgleichend
  • Sie vertrauen mehr auf ihre Intuition
  • uvm.

All dieses hat mich so glücklich und zuversichtlich gemacht, dass ich nun dabei bin, eine Webseite zu erstellen, damit „Dein Seelenstein“ und damit die Ursprungsenergie von hoffentlich vielen Menschen auf die Erde kommt, damit diese wieder ihrer Lebensaufgabe folgen können. Gerade in dieser sehr besonderen Zeit, ist es wichtig, dass Menschen wieder bei sich ankommen und lernen ihrer Intuition und ihrem Wissen zu vertrauen.

Noch gestern hatte ich ein leicht beklemmendes Gefühl mich mit diesem Wissen sichtbar zu machen. Erstaunlicherweise hatte ich heute früh – am 1.Advent und 01.Dezember das Gefühl, dass sich eine riesige Tür öffnet, und mir war plötzlich ganz klar, dass es an der Zeit ist, damit heute rauszugehen.

Ich habe heute eine Facebook-Gruppe mit dem Namen: „Seelenbegleiter“ eröffnet und möchte diejenigen einladen, die mich näher kennenlernen möchten, die mehr zum Seelenstein und zu den Erfahrungen der „Tester“ wissen möchten, in geschütztem Raum ihre/seine Fragen stellen kann und sich auch zu weiteren Themen den Wandel betreffend auszutauschen.

Ich freue mich über jeden, der mich auf diesem Weg begleiten möchte und den ich auf seinem Weg mit diesem Wissen begleiten darf!

Danke!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.